Hintergrundbeleuchteter Küchenzeilenabschluss

Da unsere Küchenzeile noch immer keinen Abschluss hatte, sondern die Spülmaschine diesen mit einem ca 15cm breiten Überstand der Arbeitsplatte bildete, kam mir endlich die Idee wie dieser aussehen sollte. Dass einer hin musste war schon lange klar:-) Da gerade eine Platte Buchensperrholz über war und eh immer im Weg rumstand, hab ich am Computer bisschen mit ein paar Schriftarten rumgespielt und das ganze mit nem quadratischen Raster ausgedruckt und auf die Platte mit Bleistift von Hand übertragen. Ich hab dann ein paar Löcher hineingebohrt um mit der Stichsäge das ganze aussägen zu können. Die Stichsäge habe ich dabei von unten in der Halterung für die Stichsäge im Arbeitstisch montiert (hierzu in einem anderen Beitrag bisschen was). Nach dem Aussägen sah das ganze so aus:

Nachdem das ganze noch mit verschiedenen Feilen (und Feilchen) sowie Schleifpapier etwas verschliffen und mit Leinöl behandelt wurde, hab ich noch 4 LED-Leisten auf der Rückseite angebracht, die die weiße Spülmaschine dahinter anstrahlen und somit die Schrift schön leuchtet. Um neben der Spülmaschine einen schönen Abschluss zu bekommen sind an den Seiten dieser Platte noch 2 Buchenleisten im rechten Winkel montiert. Fertig in der Küche eingebaut sieht das ganze jetzt so aus:

(Die Beleuchtung in der Fußleiste war auch noch neulich so ein kleines Nebenprojekt:-) ) Diese Lichter werden über eine IP-Schaltsteckdose per WLAN geschalten. Diese gewünschte Steuerung ist leider noch nicht fertig, aber im Moment hängt es nur an der Programmierung. Die sollen zeitabhängig geschalten werden unter Berücksichtigung des Sonnenstandes :-) Evtl kommt noch ein altes (sehr altes :-) ) Android Tablet als stationäre Schaltzentrale an die Wand. Für den Hausgang hätte ich auch noch eine Idee für die ich aber erst noch einige Lichtschranken bauen/entwickeln muss. Also, im Moment ist die Beleuchtungsbaustelle fertig.. aber ... to be continued ;-)